Hund tödlich verletzt

[Gesamt:3    Durchschnitt: 2.7/5]

Unbekannte haben einen Hund offenbar mit einer Forke attackiert. Der Tierarzt konnte nicht mehr helfen. Unglaublich:

Ein unbekannter Täter hat in Friesoythe im Landkreis Cloppenburg einen Hund so stark verletzt, dass er eingeschläfert werden musste. Das Tier, ein Münsterländer, sei bereits am Freitag mit Stichverletzungen zu seinem Herrchen gekommen, teilte die Polizei am Montag mit. Ob es Hinweise auf den Täter und sein Motiv gibt, ist noch nicht bekannt.

Die Wunden deuten darauf hin, dass auf ihn mit einer Forke eingestochen wurde. Ein Tierarzt musste den Hund einschläfern.

Details auf www.haz.de

Ein Gedanke zu “Hund tödlich verletzt

Deine Meinung? Kommentar verfassen!