“Roboterkatzen” – ein ungewöhnliches Phänomen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 2/5]

Welche Katzen sind betroffen und wie sehen diese Roboterkatzen aus? Schottische Tierärzte beobachteten vor ungefähr 11 Jahren zum ersten Mal Katzen mit
einem roboterähnlichen Gang (spastische und unkoordinierte Gliedmaßen und steif weggestreckter Schwanz) und Verhaltensveränderungen.

Dr. Lara Matiasek, jetzt Oberärztin für neurologie an der Medizinischen Kleintierklinik, hat damals am animal health trust in new-market, england gearbeitet. Der Service für Neurologie, in dem Dr. Matiasek gearbeitet hat, untersuchte dieses ungewöhnliche neurologische Phänomen weiter.

(Weiterlesen auf: uni-muenchen.de)

Deine Meinung? Kommentar verfassen!